Skip to main content

» IT-Sicherheit 🛡️

Pass: biometrische Daten auslesen verhindern

Reisepass Biometrie Induktion

Die biometrischen Daten werden seit Jahren in den Ämtern ausgelesen und auf den Pässen (Reisepass + Personalausweis) gespeichert. Die Behörden beteuern immer wieder, dass die Daten in den Unterlagen gelöscht werden und nur noch in den Ausweisdokumenten gespeichert sind. Seit dem 7. April 2017 werden diese Daten auch ausgelesen und in einer „zentralen Erfassungsstelle“ gespeichert. […]

Echtzeit Gesichtsklau in Videos – Wie sicher sind unsere Nachrichten noch?

Echtzeit-Gesichtsklau

„Face2Face: Real-time Face Capture and Reenactment of RGB Videos“ klingt das ganze dann im englischen Universitäts-Slang. Im Video wird es sehr einfach vorgeführt, wie das Gesicht gescannt wird und dann im laufenden Video der Gesichtsklau läuft. Für Nachrichten bedeutet das: Jedes Video kann ab sofort in der Art nachträglich bearbeitet sein. Wie das mit den […]

5 Tipps für Handy Sicherheit

Hacking

5 Tipps für mehr Sicherheit auf dem Handy gegen Cyberangriffe. 1. Updates machen Die unterschiedlichen Versionen der Betriebssysteme – gerade auf älteren Endgeräten – sind ein gefundenes Fressen für die Hacker. Die Hersteller sind durch die Updates der Betriebssysteme bemüht die aktuellen Sicherheitsstandards zu erfüllen. Wer mit einem Update 2 Wochen wartet, läßt eine Schwachstelle […]

Hardware Trojaner

Warum gibt es Trojaner

Hardware Trojaner in Security Chips – Eine Reise auf die dunkle Seite der Macht Video Hardware Trojaner vom 32C3 Von Marcus Janke und Peter Laackmann auf dem 32C3 Trojaner Bugdoor (unbeabsichtigt implementiert) Backdoor (beabsichtigt implementiert, speziell für eine Funktion entwickelt) Trojaner (beabsichtigt implementiert, täuscht eine andere, ungefährliche Funktion vor) Wo können sich Trojaner verstecken? Hardware […]

Smartphone eiskalt knacken

Crypto

Der Trick ist eiskalt: das Handy bei minus 15 Grad eine Stunde einfrieren. Damit bleiben die Daten auf der Festplatte „eingefroren“ und werden erhalten. Die Polizei wendet das Verfahren angeblich bereits seit Jahren an um sensible Daten auf Festplatten von Computern auszuspähen. Nun kann die Technik auch auf Smartphones angewendet werden. Wenn der Handybesitzer also […]