Skip to main content

IT-Security

▷ Google Analytics » DSGVO

Google Analytics ▷ DSGVO

lll➤ Google hat für Google Analytics seine Hausaufgaben gemacht » am 19.04.18 wurden alle Administratoren angeschrieben. Doch wie setzt man das um? ▷ Ignorieren & aussitzen ✓ oder Mitarbeiter aufbauen?

Und ich hab noch die klitzekleine Hoffnung, dass das DSGVO scheitert – denn es ist einfach nicht 100% umsetzbar und für mich damit ein Politik-Rohrkrepierer wie das Leistungsschutzrecht.

Was habt Ihr bezüglich DSGVO so vor mit Google Analytics?

Passwort ändern

Crypto

Der größte Fehler und häufigste „Einbruch“ in Online-Konten sind alte Passwörter bzw. zu „leichte“ Passwörter. Das häufigste Passwort weltweit im Internet ist: 123456 Doch warum sind wir hier so nachlässig? Wie leicht ist unser Paßwort zu bekommen und warum ändern wir es nicht so häufig wie empfohlen wird? Hierzu ein lustiges kurzes Video (ab 0:42) […]

Geoblocking

Geoblocking | SEO-Lexikon

Das sog. Geoblocking ist eine Technik, die Internetinhalte und Shoppingseiten für bestimmte Regionen sperrt oder deren Aufruf nur in einigen Ländern zulässt. Die EU-Kommission bzw. das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland ist der Meinung, dass: … Europäische Verbraucher werden mittels Geoblocking viel zu oft daran gehindert, in anderen EU-Ländern Waren zu kaufen oder auf digitale Online-Inhalte zuzugreifen. […]

Neue Denic-Daten ab Mai 2018

Hacking

Alles Neu macht der Mai! Das alte Whois wird ein Stück weit Geschichte. Was sich ändert und was neu ist, was von der DENIC nicht mehr erfasst wird und was ein „Operational Contact“ ist, sagt Denic-Geschäftsführer Jörg Schweiger im Interview.

Pass: biometrische Daten auslesen verhindern

Die biometrischen Daten werden seit Jahren in den Ämtern ausgelesen und auf den Pässen (Reisepass + Personalausweis) gespeichert. Die Behörden beteuern immer wieder, dass die Daten in den Unterlagen gelöscht werden und nur noch in den Ausweisdokumenten gespeichert sind. Seit dem 7. April 2017 werden diese Daten auch ausgelesen und in einer „zentralen Erfassungsstelle“ gespeichert. […]