Skip to main content

Google Universal Analytics Tracking Code (rechts-?) sicher einbauen

Dieser Beitrag stellt keine Rechtsberatung dar. Sollten Teile dieses Beitrags aufgrund anderer / neuerer Rechtsgrundlagen nicht in Deutschland gelten, übernehmen wir hierfür keine Haftung bei Abmahnung etc.

Google Universal Analytics Tracking Code

Diese Funktion ist nur für Propertys verfügbar, bei denen Google Universal Analytics eingesetzt wird.

Hier die Code-Schnipsel für Google Universal Analytics für:

  • IP verschleiern
  • automatisches Subdomain-Tracking
  • Display-Tracking

Für Deutschland Pflicht: IP verschleiern

Das ist in Deutschland Pflicht!

Erst durch das Hinzufügen der genannten Textzeile an der richtigen Stelle wird die IP-Adresse des Besuchers anonymisiert!

Google Universal Analytics Tracking IP verschleiern

Hier also an der passenden Stelle den folgenden Befehl einbauen:

  ga(’set‘, ‚anonymizeIp‘, ‚true‘);

(Vorsicht beim Einbau: auf die Anführungszeichen achten, evtl. Fehler bei Copy&Paste!)

Und schon sollte man sich auf der in Deutschland gerade aktuellen rechtssicheren Seite im WWW befinden 🙂

Subdomains automatisch tracken

So tracken Sie Subdomain in Google Universal Analytics

Google Universal Analytics Tracking Subdomains

Wie in der Anleitung einfach statt der Domain den Befehl ‚auto‘ in den Tracking-Code einfügen. Dann werden die Subdomains in der Analytics-ID mitgetrackt.

 Display-Netzwerk tracken

Google Universal Analytics Tracking Display-Netzwerk

Hier also den Befehl einbauen:

  ga(‚require‘, ‚displayfeatures‘);

(Vorsicht beim Einbau: auf die Anführungszeichen achten, evtl. Fehler bei Copy&Paste!)

Dazu habe ich in Google Analytics auf der Hilfe-Seite einen Beitrag gefunden.

Code Google Universal Analytics nach Umbau

So sieht dann im Beispiel der Code aus, wenn alles eingebaut ist.

Google Universal Analytics Code Deutschland

Google Analytics ist eine kostenlose sog. „Tracking-Software“ von Google. Unter Tracking versteht man im Web „Nutzer-Verfolgung“, d.h. Verfolgung von Besucher-Bewegungen auf einer bestimmten Webseite bzw. über bestimmte Webpräsenzen hinweg.

Google Analytics

Google Analytics zeichnet die Daten der Besucher auf, wie z.B.

  • Woher kommt der Besucher
  • Welche Seite/n hat er aufgerufen
  • Wie lange ist er auf der Internetpräsenz geblieben

Das alles sind wichtige Informationen, die helfen den Umgang der Besucher und Kunden auf der eigenen Internetpräsenz zu verfolgen und damit verbunden – diese zu optimieren.

Die Software von Google ist dabei ein sehr mächtiges Instrument, welches mit weiteren Produkten von Google, wie z.B. WebmasterTools und AdWords,  verbunden werden kann.

Die Anleitung zur Allgemeinen Einrichtung finden Sie hier direkt bei Google.

 



Ähnliche Beiträge



Kommentare

Marcelo 2. November 2014 um 19:06

Google Analytics ist ein super Tool, um das Verhalten der Besucher zu analysieren. Wer einen Online Shop betreibt kann auch tracken, welche Keywords von der organischen Suche einen Conversion gebracht haben. Für die Onpage Optimierung ist Google Analystics pflicht für jeden Webseitenbetreiber. An dieser Stelle Danke für diesen tollen Artikel. Ich habe damit mein KnowHow aufgefrischt.

Liebe Grüße
Marcelo


Loootiz 20. November 2014 um 13:40

Hallo, ich habe heute den ganzen Tag gesucht, wie ich den Analytics-Code richtig in meinen Blog einbauen kann. Dank diesem Artikel konnte ich nun den Google Analytics Code ganz einfach einbauen. Du hast es wirklich sehr gut Schritt für Schritt erklärt – Daumen hoch!


Sabine1 23. November 2014 um 14:30

Bin auf dein Anleitung gestoßen. Danke für die super Erklärung. So macht es Spaß ohne Probleme alles eingerichtet und funktioniert.

Vielen Dank


Stroebi 28. November 2014 um 08:48

Hallo SEOwoman,

ein sehr schön geschriebener Artikel, ich habe meine Google Analytics defiziete (IP Verschleierung) dank Deines Artikel direkt ausgemerzt.

Viele Grüße
Stroebi


designjunkies 5. Dezember 2014 um 14:55

Super Tip! Echt gut und anschaulich erklärt. Wird direkt angewendet.


xxx 12. Januar 2015 um 16:09

Danke für die super Erklärung. So macht es Spaß ohne Probleme alles eingerichtet und funktioniert.


Sergej 20. Januar 2015 um 10:29

Entweder habe ich es übersehen oder folgendes fehlt im Artikel:
„Außerdem soll mann mit Google einen Vertrag über eine Auftragsdatenverarbeitung abschließen, wenn man Google Analytics in Deutschland einsetzen möchte….“
(Das ist natürlich keine Rechtsberatung, nur ein Tipp nebenbei)


Anita Bolte 26. Januar 2015 um 17:37

Super Beschreibung! Schritt für Schritt eingerichtet und es hat ohne Probleme funktioniert. Noch einmal Dankeschön.


Gambio: Google Analytics Tracking einbauen ❗️ 18. Februar 2017 um 12:09

[…] Anleitung dazu: Google Universal Analytics Tracking Code Wenn Sie das nicht möchten, einfach unseren Beispiel-Code durch den Tracking-Code-Schnipsel aus […]


Google Analytics ▷ DSGVO » Mail von Google ✚ alle Links ✅ 20. April 2018 um 11:04

[…] Vergleich: „alter“ Analytics Code aus 2014 […]


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *