Gambio Google Analytics – In 3 Schritten einbauen

Hier die Anleitung in 3 Schritten wie man den Google Analytics Tracking-Code in den Header von Gambio einbaut. Alternativ kann diese Anleitung insgesamt dafür verwendet werden, wie man Code in den Header von Gambio bekommt.

Diese Anleitung wurde überarbeitet und ist getestet mit Gambio 3.3.2.0 (Stand Feb 2017).

Gambio - SEO - Tracking-Code


Normalerweise kann man in Gambio den Tracking-Code auch unter Shop-Einstellungen / SEO / Tracking-Codes einbauen, allerdings wird der Tracking-Code dann im sog. „Footer-Bereich“ des Shops ausgegeben. Das ist für den neuen Google Analytics Code nicht ausreichend. Google möchte, dass der Code immer direkt beim Aufruf der Seite geladen wird und fordert darum einen Einbau im sog. „Head-Bereich“ des Onlineshops:

Fügen Sie das unveränderte Snippet auf jeder Webseite, für die Daten erfasst werden sollen, unmittelbar vor dem schließenden Tag </head> ein.

Google Analytics Code in Gambio einbauen

Natürlich darf ich nur eine von beiden Varianten fürs Tracking anwenden. Wenn also der Code wie oben beschrieben per SEO-Einstellungen im Shop verbaut wurde, ist die Anleitung unten nicht zu machen. Der Tracking-Code soll und darf auf jeder Webseite nur 1 x auftauchen. Sonst laufen die Daten doppelt ins Analytics zusammen und dann zählt Google natürlich auch falsch. Also: Uffpasse und Hirn an ist immer gut 🙂

FTP-Zugriff auf den Shop einrichten

Es ist der Zugriff per FTP auf die Dateien des Shops notwendig. Die Zugangsdaten für FTP-Zugriff erhalten Sie von Ihrem Hoster. Als Software stehen diverse kostenlose Programme wie z.B. WinSCP oder FileZilla zur Verfügung. Bei FileZilla Vorsicht beim Download, Dateien werden gerne von Hackern mit Viren verseucht, bitte nur aus sicheren Quellen oder im Zweifelsfall von Ihrer IT-Firma installieren lassen!

Schritt 1 – Ordner per FTP aufrufen, Datei runterladen

Per FTP habe ich nun also Zugang in den Shop, gehen wir wie folgt vor:

Ordner aufrufen: /GXUserComponents/overloads/_extender_samples/HeaderExtenderComponent

Datei auf Rechner runterladen und abspeichern: SampleExtender.inc.php

Gambio Google Analytcs einbauen - Schritt 1 - Datei runterladen


Diese Datei dann mit einem geeigneten Programm öffnen (nicht Word!) wie z.B. Coda für Mac oder Notepad++ für PC

Schritt 2 – Tracking-Code in Datei einbauen

Wir öffnen also die gespeicherte SampleExtender.inc.php, mit Notepad++ am PC sieht das so aus:

Sample Code vorher

Gambio Google Analytcs einbauen - Schritt 2 - Code vorher


Nun können Sie den eigenen Google Analytics Code in die Datei einbauen, oder einfacher diesen Text hier per copy & paste in die Sample-Datei einfügen, dann nur noch den UA-Code statt xxx einbauen (wo bekomme ich den).

Sample Code nachher

Gambio Google Analytcs einbauen - Schritt 2 - Code nachher


Die geänderte SampleExtender-Datei nun auf Ihrem Rechner unter folgendem Namen neu abspeichern:

GoogleAnalyticsTracking.inc.php

Gepimpter Google Analytics Code

Gem. den Datenschutzbestimmungen haben wir folgende Änderungen in den Beispiel-Code bereits eingebaut:

  • IP verschleiern
  • Display-Netzwerk tracken
  • Subdomains tracken (falls vorhanden)

Die Anleitung dazu: Google Universal Analytics Tracking Code
Wenn Sie das nicht möchten, einfach unseren Beispiel-Code durch den Tracking-Code-Schnipsel aus Google Analytics austauschen.

Schritt 3 – Neue Tracking-Datei hochladen

Im letzten Schritt wird die neu abgespeicherte Datei GoogleAnalyticsTracking.inc.php vom Rechner per FTP hochgeladen:

Bitte aufpassen, das ist NICHT DER GLEICHE ORDNER  wie der vom Download!

Ordner aufrufen: /GXUserComponents/overloads/HeaderExtenderComponent

Gambio Google Analytcs einbauen - Schritt 3 - Datei hochladen


Die Einrichtung in Gambio ist damit abgeschlossen, nun noch den Cache im Gambio Backend leeren.

Gambio Cache leeren


Gambio Cache leeren:

  • Cache für Seitenausgabe leeren
  • Cache für Modulinformationen leeren

Ist der Tracking-Code nun richtig eingebaut? Das kann man ganz einfach überprüfen, indem man im Browser rechte Maustaste und dann „Seitenquelltext anzeigen“ (FireFox) bzw. „Quellcode anzeigen“ (Internet Explorer) klickt:

Google Analytics Tracking im Gambio Quellcode anzeigen


Google Analytics Tracking testen

Wenn man in Google Analytics das Tracking nun testen will, ruft man die Seite des Tracking-Codes auf unter: Verwalten (oben) / Tracking-Information / Tracking-Code bzw. falls die noch offen ist, einfach F5 drücken für Refresh.

Google Analytcs Tracking testen


Leider sind die Daten aus Google Analytics häufig sehr zeitverzögert. Sollte also nicht direkt über das Dashboard eine Anzeige erfolgen, einfach in die Echtzeit-Übersicht wechseln und selbst den Shop im Browser öffnen:

Google Analytcs Echtzeit


Das wars auch schon, vielen Dank fürs Lesen!

Wir freuen uns über Rückmeldungen!

18 Kommentare

Einen Kommentar schreiben