Wie lange sollen Weiterleitungen erhalten bleiben?

🎓 Wie lange sollen 301-Weiterleitungen online bleiben? 🎓

Video-Inhalt:
🍀 Zeitachse: Früher / Heute
🍀 Problem: Tools
🍀 Best Practice: Beispiel aktuell
🍀 Tipps

Links zum Video-Beitrag:

Videos zum Video-Beitrag:

Matt Cutts vom 25.02.2013 „What percentage of PageRank is lost through a 301 redirect?“

Matt Cutts vom 04.08.2011 „Is there a limit to how many 301 (Permanent) redirects I can do on a site?“

John Müller – siehe unten in der Original-Version des Beitrags.

Video & Diskussion auf Facebook:

_____________________
Alter Beitrag vom 6. Oktober 2015
_____________________

Die häufige Frage im Umgang mit 301-Weiterleitungen: Wie lange sollen Weiterleitungen erhalten bleiben? Ab wann kann ich das wieder abstellen – muß das „ewig“ drauf bleiben?

Im Hangout der Google Webmaster Zentrale erklärt John Müller von Google, dass Weiterleitungen (Redirects) wenigstens ein halbes Jahr bis ein Jahr online bleiben sollen (ab Min. 24:14):

Allerdings würde ich empfehlen, die Weiterleitungen respektive die „alten URLs“ unbedingt zu tracken. Denn John Müller redet nur davon, dass die Suchmaschinen (Google) die neuen Inhalte auch finden kann. Doch wenn die „alte URL“ auch von extern (anderen Webseiten, Foren) oder sogar intern (aus Landingpages, evtl. sogar aus dem Footer bei Onlineshops) verlinkt ist, dann laufen die Links nach Abstellung der Weiterleitung natürlich auf einen 404er auf.

Meine Empfehlung:

Trackt eure Seiten, unbedingt auch Google Webmaster Tools aktivieren!

Ob Ihr eine Weiterleitung tatsächlich abstellen sollt, hängt davon ab, ob noch Traffic auf die alte URL aufläuft und nicht zwingend nur davon, ob Google die neue URL „geschluckt“ hat.

5 Kommentare

Einen Kommentar schreiben