Skip to main content

Piwik AdWords Tracking | Tipps & Tricks

AdWords-Kampagnen in Piwik tracken

Seit den neuen Updates ist Google AdWords Tracking in Piwik als Standard hinterlegt. Aber wie kann man jetzt einzelne Kampagnen und/oder Keywords überwachen? Diese Informationen mit Anleitung gibt es hier.

Anleitung /Cheatsheet um AdWords-Kampagnen in Piwik einzeln zu tracken

piwik adwords tracking

(Anleitung „Piwik & AdWords“ auf 1 Seite als PDF zum Download!)

Piwik in AdWords integrieren bzw. AdWords-Kampagnen ordentlich in Piwik tracken ist einfach: nur die Ziel-URLs anpassen, welche auf die Webseite verweisen.

Setting in Piwik – Parameter

ParameterBeschreibungTipps & Tricks
pk_campaign=xxx
Kampagnenname statt xxx eintragenKampagnen eindeutig benennen, evtl. vorher splitten
pk_kwd={keyword}
Keyword – wird von Google übergebenWenn eine bestimmte Anzeige nur über 1 Keyword läuft, kann dieses auch direkt mit übergeben werden

Benenne ich meine Kampagnen z.B. „g_sn_keyword“ für „Google Such-Netzwerk Keyword„, „g_dn_keyword“ für „Google Display-Netzwerk Keyword„, kann man getrennt nach den Kampagnen die Leistung messen.

Grundsätzlich sollten Such- und Display-Kampagnen für die Leistungsmessung immer getrennt laufen.

Tipps & Tricks

Je mehr ich meine Kampagnen aufteile (AdWords erlaubt 500 Kampagnen pro Konto), desto besser kann ich die Leistung der Anzeigen messen.

Habe ich meine Kampagnen nicht getrennt, kann über zusätzliche Parameter das Google-Netzwerk mit übergeben werden:

{ifsearch:AdWordsSearch_}{ifcontent:AdWordsDisplay_}{ifmobile:AdwordsMobile_}

Vorgehen

Aus AdWords ohne Netzwerk-Übergabe (bei sauber getrennten Kampagnen)

1. Landingpage URL, z.B.

www.seo-woman.de/landingpage.php

2. Kampagnen-Parameter anhängen mit ?, z.B.

www.seo-woman.de/landingpage.php?pk_campaign=g_dn_seo

3. Keyword-Parameter anhängen, Keyword wird von Google übergeben

www.seo-woman.de/landingpage.php?pk_campaign=g_dn_seo&pk_kwd={keyword}

Aus AdWords mit Netzwerk-Übergabe

1. Landingpage URL

www.seo-woman.de/landingpage.php
www.seo-woman.de/landingpage/

2. Kampagnen-Parameter anhängen mit ? und Netzwerk-Aufteilung

www.seo-woman.de/landingpage.php?pk_campaign=g_dn_seo_{ifsearch:AdWordsSearch_}{ifcontent:AdWordsDisplay_}{ifmobile:AdwordsMobile_}

www.seo-woman.de/landingpage/?pk_campaign=g_dn_seo_{ifsearch:AdWordsSearch_}{ifcontent:AdWordsDisplay_}{ifmobile:AdwordsMobile_}

3. Keyword-Parameter anhängen, Keyword wird von Google übergeben

www.seo-woman.de/landingpage.php?pk_campaign=g_dn_seo_{ifsearch:AdWordsSearch_}{ifcontent:AdWordsDisplay_}{ifmobile:AdwordsMobile_}&pk_kwd={keyword}

Das ? leitet den Anfang der Parameter ein und muss zwingend gesetzt werden!

Wohin dann?

Tracking-Code in Google AdWords einbauen

google adwords anzeige zeichen begrenzung

Bei Google AdWords hat man nur in der Ziel-URL unbegrenzt Zeichen zur Verfügung.

Genau an dieser Stelle unter Ziel-URL den Tracking-Code für Piwik einbauen.

Wie schaut das dann aus?

Ausgabe der AdWords-Daten in Piwik

piwik adwords tracking standard

piwik adwords tracking eingerichtet

Durch den Klick auf die eingerichtete Kampagne, kann man die von AdWords übergebenen Keywords einsehen:

piwik adwords tracking keywords

Und ab dieser Stelle hier macht die Verknüpfung von Piwik mit AdWords erst so richtig Spaß!

Bei Tests haben wir übrigens übereinstimmende Zahlen aus dem Such-Netzwerk von AdWords und Piwik festgestellt, aber abweichende Zahlen mit ca. 90% Übereinstimmung nur für Google Display-Netzwerk. Warum nicht alle Klicks in Piwik daraus ankommen ist momentan noch unklar.

Piwik ist ein Open-Source Tracking Tool als Alternative zu Google Analytics.

Weitere Links von Piwik (englisch):



Ähnliche Beiträge



Kommentare

Lisa 16. Juni 2014 um 11:50

Hey, echt eine super Beschreibung. Du hast es auch toll zusammen gefasst. Ich hoffe Google bleibt jetzt erstmal dabei und ändert es nicht wieder nach kurzer Zeit.
Lg Lisa


Nadine 19. Juni 2014 um 16:13

vielen Dank für den guten Artikel! Piwik erfreut sich immer größerer Beliebtheit, besonders für größere Kunden, die nicht mehr leichtfertig Daten an Google senden wollen. Bisher wusste ich nicht, wie ich Adwords dort richtig einbinden kann, der Artikel hat mir sehr geholfen!


Anton 24. Juni 2014 um 11:51

Danke für die Ausführliche Anleitung, hat mir geholfen!


Martina 1. Juli 2014 um 12:59

Hi, Danke für die tolle Anleitung die hat mir echt weiter geholfen. Oft sieht es einfach nur Komplizierter aus als es überhaupt ist.


Miguel 11. Juli 2014 um 15:49

Danke sehr! Ich fange jetzt an Piwik zu nutzen und deine Tipps sind wertvoll. 🙂


Nadja Funke 19. Juli 2014 um 06:27

Sehr gute Tipps, weiter so…


Thomas Müller 25. Juli 2014 um 11:27

Ein wirklich guter Artikel. Sehr hilfreich für mich.Würde mich sehr über einen neuen Artikel freuen
Lieben Gruß:-)


Alexander Fuchs 30. Juli 2014 um 09:30

Danke für den Guide, hat mir sehr geholfen. Ich bin die meisten meiner Seiten momentan am wechseln.


Slavisa 4. August 2014 um 12:27

Vielen Dank für die wertvollen Tipps. Ich bin ein Piwik-Neuling, aber schon jetzt sehr begeistert von diesem wertvollen Tool. Ein Blog wie man ihn sich wünscht. Weiter so! Alles Gute, herzliche Grüße und viel Erfolg.


hosting-homepage 5. August 2014 um 13:32

Hy
Sehr hilfreich, ich hadre schon seit längerem auf piwik umzusteigen. dein bericht hat mich insperiert. danke


Chris @Kratzbaum-Blogger 7. August 2014 um 12:44

Leider musste ich generell nach 2 Jahren Nutzung diverse Defizite in Piwik feststellen. Sei es bei der Segmentierung oder gezieltem Funneltracking. Ich bin deshalb mangels Alternativen zähneknirschend wieder zu Analytics zurück.


Donation-Tracker 7. August 2014 um 16:15

Super Artikel, gut beschrieben und das sogar mit Bildern verdeutlicht. Weiter so!


Paul Lehmann 11. August 2014 um 08:27

Sehr informative Website, hat mir wirklich sehr geholfen! 🙂


Gerald 1. September 2014 um 10:49

Hey Alexandra, vielen Dank für die Anleitung. Ich habe mehrere Webseiten über Joomla und WordPress und würde gerne die Anfragen in der Statistik erfassen. Bisher klappt es mit Analytics super – will google aber nicht mehr Daten in den Hals stopfen als nötig. Mit Piwik habe ich es noch nicht geschafft, Doppelte Anzeigen aufrufe nur einfach zu werten. Klappt das auch irgendwie?

GRüße,
Gerald


Hilsan 20. Juni 2015 um 14:57

Tolle Tipps und Tricks 😀


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *