Skip to main content

Google Hummingbird und Kokoserde

Nachdem Google letzte Woche nun offiziell den neuen Ranking-Algo namens Hummingbird vorgestellt hat, frage ich mich nach dem Zusammenhang mit dem Phänomen Kokoserde.


Bild-Quelle: Simon Mader

Denn wie Searchengineland schreibt:

Hummingbird is paying more attention to each word in a query, ensuring that the whole query – the whole sentence or conversation or meaning – is taken into account, rather than particular words. The goal is that pages matching the meaning do better, rather than pages matching just a few words.

Logischerweise müßte ja durch die Relation der Wörter zueinander bei Beachtung von Semantik die Anzahl der „Suchtreffer“ auf einzelne Queries steigen. Einfacher: die einzelnen Suchwörter hätten mehr Treffer.

Wie wir bereits Anfang September festgestellt haben, trifft dies z.B. auf die Abfrage des Terms Kokoserde zu.

Zeitlicher Vergleich normale Suche Kokoserde

kokoserde serps vergleich


(Normale Suche bedeutet in google.de Suche auf kokoserde)

  • kokoserde lieferte am 9. September 18.180.000.000 Ergebnisse in 0,24 Sekunden
  • kokoserde lieferte am 22. September 20.710.000.000 Ergebnisse in 0,16 Sekunden
  • kokoserde lieferte am 6. Oktober 18.590.000.000 Ergebnisse in 0,11 Sekunden

Was kann man daraus nun für Schlüsse ziehen?

  1. In den letzten Wochen haben sich die SERPs erst ausgeweitet und nun wieder konsolidiert
  2. Die Suchzeit ist immer kürzer geworden
  3. Die SERPs haben sich einschneidend verändert (Bild)

Zu Punkt 3 (Bild):

Wobei ich davon ausgehe, dass zum Startzeitpunkt am 09.09.2013 Hummingbird schon gestartet war und die Top-10-SERPs hier ein Bild davon abgeben, wie der neue Ranking-Algo die SERPs erstmal SPAMmäßig durcheinandergewürfelt hat (zumindest auf Nicht-Money-Keywords wie dieses).

Zeitlicher Vergleich eingeschränkte Suche Kokoserde

Ganz anders die Ergebnisse aus der eingeschränkten Suche in google.de nach „kokoserde“ im Vergleich von Anfang September mit Anfang Oktober:
kokoserde eingeschränkt serps vergleich


  • „kokoserde“ lieferte am 9. September 15.000 Ergebnisse in 0,11 Sekunden
  • „kokoserde“ lieferte am 6. Oktober 16.200 Ergebnisse in 0,23 Sekunden

Was kann man daraus nun für Schlüsse ziehen?

  1. Die SERPs haben sich in der eingeschränkten Suche kaum merklich ausgeweitet (+1.200 Ergebnisse)
  2. Die Rankings sind stabil geblieben
  3. Nur 1 Ergebnis in den Top-10 hat sich geändert

Viel interessanter ist:

Vergleich SERPs eingeschränkt mit aktueller Suche

kokoserde eingeschränkt serps vergleich aktuelle suche


Was für ein interessantes Ergebnis, wenn man die alte eingeschränkte Suche auf „kokoserde“ vom 9. September mit der aktuellen Suche von 6. Oktober vergleicht – sogar die Suchzeit von 0,11 Sekunden stimmt überein!

Es scheint, die SERPs wurden 1:1 übernommen, in Platz 10 von wer-weiss-was wurde sogar noch eine URL-Umschreibung (301? – Ich habs nicht geprüft) übernommen.

Das erinnert mich stark an den Hyves-Test von 2009, wo Google auch in bzw. mit den SERPs noch gespielt hat.

Leider sprengt die weitere Spielerei meinen zeitlichen Rahmen, aber interessantes Detail ist, dass es die Top-10 der eingeschränkten Suche vom 09.09.13 sind, die nun angezeigt werden und nicht die eingeschränkten Ergebnisse von heute (06.10.13).

Ist Hummingbird vielleicht so spammy, dass Google jetzt auf eine „Notspeicherung“ zurückgreift? Oder IST das Hummingbird, dass die Ordnung einzelner Keywords so übernommen wurde, damit das später bei 2 bzw. Mehr-Wort-Abfragen besser zusammengesetzt werden kann?

Bedeutet das, dass Google hier „vorsortiert“? Dann müssten Anfang November auf kokoserde ja die eingeschränkten Ergebnisse von heute drauf sein. Oder Google wird mit Hummingbird schneller und versucht das dann in Echtzeit zu übernehmen?

Google selbst sagt ja, dass Hummingbird ein Algorithmus ist, der versucht eine Suchanfragenkette zu verstehen, bzw. die Absicht hinter einer Suchanfrage. Es führt also weg von Signalen wie Backlinks, mehr in Richtung Einbeziehung der User (Aktionen und Reaktionen, v.a. auch Bounce-Rate, vgl. Website Boosting #22).

Fragen über Fragen, bin sehr gespannt auf eure Meinungen in den Kommentaren!



Ähnliche Beiträge

▷ SEO-Agentur Neumarkt 🏆

SEO-Agentur Neumarkt

Google-Spezialistin & SEO – Alex Lindner Herzlich willkommen auf meiner Website (Alex Lindner) – ich bin DIE Google-Spezialistin aus dem wunderschönen Neumarkt i. d. Opf. in Bayern! SEOs sind Spezialisten für Suchmaschinen! Ich bin Spezialist für Google. Sie haben Fragen zu Ihrer Website oder ihrem Shop, wie: Warum hab ich so wenige Besucher von Google? […]



Kommentare

Sammy 7. Oktober 2013 um 22:11

Ich denke,es ist wenig sinnvoll für SEO nur noch auf die Keywordrankings zu achten. Hummingbird ist nicht als Strafe oder ähnliches gedacht es wirklich eine Verbessrung der Suche ansich.
Das habe ich heute selber feststellen können. Die Menschen werden weniger tippen sondern viel mehr mit Google über ihr Smartphone sprechen und Google wird eine maßgeschneiderte Antwort geben. Als AmitSinghal über den Star Trek Computer als Ziel für Google Sprach war das kein Scherz, also wann wacht endlich auch die deutsche Szene endlich auf?

Wir sollten und davon verabschieden in Listen und Keywords zu denken. Das war einmal und wird zum Glück nie wieder zurück kommen. Werdet lieber jetzt kreativ und überlegt wie man auf diese Situation angemessen reagiert.


sebi 11. Oktober 2013 um 18:06

genialer Text der das Problem super beschreibt.
Wie auf dem Bild zu sehen hat sich nicht bei dem Suchergebnis von Kokoserde geändert.
Bin echt mal gespannt was bis November passiert ist werde das Ergebnis nachliefern..
Gruss


Harry 12. Oktober 2013 um 12:45

Sehr spannend, dass sich bei dieser Thematik jemand aus der Szene gerade dieses Keyword rausgesucht hat. Ich bin schon seit Wochen am grübeln woher diese gruden Ergebnisse kommen und noch mehr verwundert es mich, das eine Seite wie kokoserde.de mit einem solchen Linkbuild kostant auf der 1 steht. Sogar zu den Zeiten, als nach Position 2 nurnoch Müll angezeigt wurde. Hummingbird ist ein spannendes Thema, auch wenn die Idee hinter Humminbird wenig gemeinsam hat mit den Ergebnissen, die tatsächlich bei Kokoserde angezeigt werden…


Sebastian 20. Oktober 2013 um 15:17

Hallo SEOWoman,
ein lehr- und informationsreicher Artikel, der viele Fragen aufwirft und viele zugleich beantwortet. Allerdings musste ich den Artikel als SEO-Laie den Text zwei Mal lesen um ihn wirklich verinnerlichen zu können. Liegt wahrscheinlich daran, dass deine Zielgruppe viel mehr SEO-Affin ist als ich.

Mich interessiert mal deine Meinung: Wenn du die Änderungen der Algos der letzten Jahre von Google beobachtest – was für ein Fazit ziehst du? Mir kommt es so vor als wenn immer mehr versucht wird der Nutzen des Nutzers in den Vordergrund zu stellen. Siehst du das genauso?

Würde mich über eine Antwort freuen.

LG


Gedankenspiele: Textoptimierung in Zeiten des Hummingbirds 24. Oktober 2013 um 11:41

[…] weiß nicht, ob man bereits davon sprechen kann, dass der Kolibri die SERPs ausweitet oder nicht, erste Hinweise darauf gab es zumindest. Am Ende spielt wohl auch die Größenordnung eine Rolle, ob die Ergebnisse der IDF dadurch […]


Simon Mader 16. November 2013 um 12:21

Hallo Alex, schöner Artikel und tolle Grafiken. Danke für die Verlinkung auf Google+ 🙂

Ich werde deinen Blog im Auge behalten.

beste grüße

Simon Mader


Steven Maier 16. November 2013 um 17:15

Hallo, ich Frage mich seit ein paar Wochen wie sich HB auf meine Keyword bzw. Longtail-KW Domains auswirken wird wie XY-kaufen.de oder XY-repratur.de. Momentan bin ich der Meinung das es mir einen leichten Vorteil bringen wird oder aber es zumindest keine Verschlechterung im ranking bringen wird.


Matthias Großkopf 18. November 2013 um 23:37

Hallo Alex,
bist du noch mal dazu gekommen, auf die SERP zu schauen? Ich befasse mich gerade mit dem Thema semantische Suche und bin da wieder auf die Kokoserde gekommen.

Viele Grüße
Matze


Harry 16. Dezember 2013 um 17:29

Die Suchergebnisse haben sich wieder normalisiert, gerade mal 28.200 Suchergebnisse sind es nurnoch. Da ich die Ergebnisse nicht täglich, aber regelmäßig checke, würde ich sagen, dass sich das in den letzten 1-3 Tagen abgespielt hat. Du bist mit diesem Artikel übrigens auf Platz 25 zu Kokoserde 😉


Harry 17. Dezember 2013 um 12:34

In der Tat hab ich das manuell geprüft, zwar mit leerem Cache, ohne Cookies, uneingeloggt, aber eben mit gleicher IP. Schande über mein Haupt ^^


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *