Skip to main content

Content-Marketing & SEO als Antwort auf AdBlocker & Google AdWords

5. WebDay Neumarkt

WebDay Neumarkt - Alexandra Lindner & Dr. GR Pabst

Am 5. WebDay Neumarkt habe ich in Zusammenarbeit mit Dr. GR Pabst einen Vortrag im Team gehalten, was bereits mein 2. Vortrag auf dem WebDay in Neumarkt war.

Wirbst Du noch oder blogg(ck)st Du schon?

Content-Marketing & SEO als Antwort auf AdBlocker & Google AdWords

Am 16. März 2016 trafen sich in Neumarkt alle Web-Begeisterten um 18 Uhr in der Innenstadt.

Durch die kontinuierliche Zunahme an AdBlockern (41% von 2014 auf 2015 weltweit) und insbesondere die massive Zunahme auf mobilen Endgeräten seit Erscheinen von iOS9 hat das enormen Einfluss auf Online-Werbung.

25% der aktiven Internet-User in Deutschland setzten in 2015 AdBlocker ein, Tendenz ist weiter steigend.

AdBlocker Studie von PageFair

Quelle: https://blog.pagefair.com/2015/ad-blocking-report/

Viele Blogger, die mit AdSense-Einnahmen ihren Content monetarisieren, sehen AdBlocker daher eher als „Feind“. In den Standard-Einstellungen des AdBlocker-Plugin wird allerdings Google-AdWords und Google Shopping nicht ausgeblendet:

AdBlocker & Google AdWords

Bereits seit Februar 2016 gibt es weniger Anzeigenplätze in Google AdWords (4 Anzeigen „Above the Fold“, rechts keine Anzeigen mehr).

Klassische Online-Werbung mit Bannern und Google AdWords gerät damit unter Druck, der Wettbewerb in AdWords nimmt zu. Erschwerend fĂĽr Webseiten ist die „Banner-Blindheit“ der Leser.

Content-Marketing

Die Antwort auf dieses Problem ist Content-Marketing und SEO. Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist notwendig, denn guter Content reicht allein nicht aus, wenn man seine Keywords (SchlĂĽsselwörter oder „Find-Wörter“) nicht weiĂź und dementsprechend seine Inhalte im Netz nicht platzieren kann.

Doch der beste Content – SEO-optimiert – nĂĽtzt nichts, wenn er nicht dort ist, wo die Kunden sind: auf welchem SocialMedia-Netzwerk sind denn Ihre Kunden?

Facebook Statistik Deutschland

Facebook Deutschland Statistik

Von Unternehmen werden drei Punkte zu Facebook Deutschland und SocialMedia im Allgemeinen unterschätzt:

  1. DaĂź nahezu jeder Nutzer von Facebook dies ĂĽber sein mobiles Endgerät nutzt und die Mobil-Fähigkeit von Webseiten daher ein „Muss“ und schon lange kein „Kann“ mehr ist.
  2. DaĂź Unternehmen auf Facebook im Dialog stehen, ohne eigenes Profil können sie es eben nicht steuern – denn Kunden reden ĂĽber das Unternehmen, egal ob positiv oder negativ.
  3. Viele Unternehmer nutzen lieber die „Kopf in den Sand“ Taktik statt in Interaktion mit den Kunden zu treten, denn das bekannte GerĂĽcht etwas falsch machen zu können, passiert bei SocialMedia sicher dann, wenn man gar nichts tut.

5. WebDay Neumarkt

Im weiteren Verlauf des Abends wurden noch diverse Projekte besprochen und der neue Raspberry Pi 3.0 getestet.

Beim Veranstalter Grasenhiller.de ist noch ein ausführlicher Artikel und wir danken für den schönen Abend.

Danke auch an CP Schmidt aka Peter für die Fotos, sag wohin du den Link haben willst 🙂

Mehr Bilder gibts noch im FlickR-Album vom 5. WebDay bei Manuel.

WebDay Neumarkt

Wir freuen uns auf den nächsten WebDay in Neumarkt!



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *