Skip to main content

▷ HTML-Editor » Top-3 Texteditoren für Windows, MAC & Linux

Texteditor: HTML-Editor für Web-Code

HTML-Editor Top-3 Texteditoren für Windows MAC Linux
Ich stelle euch hier 3 verschiedene Texteditoren in folgender Reihenfolge vor:

  1. Bluefish Texteditor für MAC OSX, Windows Win32, Linux Ubuntu, Debian, Fedora
  2. Notepad++ Texteditor für Windows / Win32, Win64 in allen gängigen Windows-Versionen
  3. Coda Texteditor für MAC OSX und iOS

Meine Webinare und Workshops halte ich mit Notepad++ bzw. Screenshots daraus.


Programmers editor: Bluefish Texteditor

Bluefish Link

(Bild klicken führt in neuem Tab zur Bluefish Homepage)

Bluefish

Der Liebling meiner Kinder und vieler Programmierer, absolut Mac/PC/Linux-tauglich: Bluefish Texteditor!

Text-Editor Bluefish


Links zu Bluefish:


Preis Bluefish:

Bluefish Texteditor für Windows, Mac und Linux ist kostenlos.


Bluefish Win64-tauglich?

Leider, leider, leider – hab ich Windows64-Version und kein Win32. Aber bald läuft mein Linux wieder, dann gibts auch wieder Bluefish 🙂


Mein Windows-Texteditor: Notepad++

Notepad++ Link

(Bild klicken führt in neuem Tab zur Notepad++ Homepage)

Notepad++

Mein jahrelanger Begleiter durchs Netz und absolut Windows-tauglich in allen Versionen: Notepad++!

Text-Editor Notepad++


Links zu Notepad++:


Preis Notepad++:

Notepad++ Texteditor für Windows ist kostenlos.


Notepad++ im täglichen Einsatz

Wie Eingangs beschrieben, nutze ich Notepad++ mit Windows XP und 7 seit über 10 Jahren (Win64) im täglichen Einsatz und bin 100% zufrieden damit! Wie es unter Windows 8 und Windows 10 läuft, kann ich leider nicht sagen und werde es auch nie können. Diese beiden Programme werde ich nicht installieren (IT-Security-Risiken zu hoch) und bei Update-Ende für Windows 7 alle Rechner voll auf Linux / Ubuntu umstellen. Also voraussichtlich ab 14. Januar 2020.


Ein MAC-Editor: Coda

Coda Link

(Bild klicken führt in neuem Tab zur Coda Homepage)

Coda

Mein früherer und heutiger Begleiter als Texteditor auf dem MAC (meistens nutze ich heute aber Bluefish!) von der Firma PANIC der MAC-Text-Editor Coda!

Text-Editor Coda 2


Links zu Coda:


Preis Coda:

Coda Texteditor für Mac kostet aktuell in der Vollversion 99$. Allerdings sind nach dem Kauf spätere Updates günstiger. Vor allem gibts hier auch eine Version für Tablets, siehe oben unter Links zu Coda: Coda für iOS.

Hier gehts zur Preisliste: https://panic.com/coda/buy.html


Coda im täglichen Einsatz?

Wie für MAC-Programme üblich, gibts Coda nicht kostenlos wie die o.g. Programme. Das ist schon mal sehr ärgerlich und es ist auch echt teuer. Die Benutzung macht den Preis gegen Bluefish nicht wett – aus meiner Sicht. Ein großes Problem war damals das Update von Coda auf Coda 2 – was ein völlig neues Stück Software war und es keinen direkten Update gab. Ich hab mir das Update auch gekauft, aber seit ich Bluefish auf dem MacBook Pro hab, nutze ich Coda ehrlich gesagt kaum mehr. Es ist halt auch da.


Fazit

Falls ich euch aus einem meiner Webinare auf diese Seite geschickt habe, bitte folgendes beachten:

  • Aktuell in 2019 benutze ich in den Webinaren Notepad++ – um mir schnell zu folgen, bzw. das auch nachbauen zu können, ist es mit dem Texteditor einfacher.

Meine Empfehlung ist ganz klar an 1. Stelle für Windows Notepad++ und für die beste Übersichtlichkeit und Einstellungsmöglichkeiten (z.B. dunkler etc.) an 1. Stelle Bluefish für Win32-Version, Mac und Linux.


Extra-Tipp: Brackets (kostenlos)

Wenn Du bis hierhin gelesen hast, noch einen Extra-Tipp: Brackets.

Brackets ist ebenfalls ein kostenloser Editor, ich hab ihn auf Windows (XP und 7) eingesetzt. Allerdings ist er von Adobe (übernommen worden) und ich schätze die Adobe Produkte wegen der dauernden (täglichen?) Updates auf meinen Rechnern überhaupt nicht. Darum taucht der Editor in meinen Top-3 nicht auf. Es zeigt ja schon alles und ist traurig genug, dass Adobe der Website kein SSL-Zertifikat „sponsort“.

Link: http://brackets.io/



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *