Skip to main content

Google Prüfung für Google Zertifizierung

Google Ads App-Werbung » Frage 113

Maike richtet ihre App-Kampagne von Google ein und überlegt, welche geografische Ausrichtung sie festlegen sollte. Warum sollten Werbetreibende ein geografisches Ziel auf Länderebene oder ein noch weiter gefasstes Ziel festlegen?

Maike richtet ihre App-Kampagne von Google ein und überlegt, welche geografische Ausrichtung sie festlegen sollte. Warum sollten Werbetreibende ein geografisches Ziel auf Länderebene oder ein noch weiter gefasstes Ziel festlegen?

  • Bei App-Kampagnen ist keine detailliertere geografische Ausrichtung als die auf Länderebene möglich.
  • Nutzer außerhalb der geografischen Zielregion könnten sich ausgeschlossen fühlen.
  • Das System funktioniert am besten mit dem größtmöglichen Datensatz.
  • Bei einer detaillierteren Ausrichtung ist der Wettbewerb intensiver.

Wieviel ist Deine Zeit wert?

Willst Du die Google Prüfung Google Ads App-Werbung schneller bestehen und alle Lösungen haben?

150 Fragen ✚ Antworten ✚ Lösung – wie in Frage 42

Lernhilfe mit Fragen & Lösungen für Google Ads Zertifizierung als PDF 🥇

Willst du Zeit & Nerven sparen?

Jetzt Klicken, bezahlen, PDF sofort per Mail:

Lernhilfe PDF Google Ads App-Werbung


ᐅ Vorherige Frage

Frage 112

Poppy richtet eine App-Kampagne ein. Sie möchte eine große Anzahl von Nutzern erreichen und gleichzeitig zahlreiche In-App-Käufe erzielen.
Welche der folgenden Einstellungen sollte sie vornehmen, um ihr Marketingziel zu erreichen?

ᐅ Nächste Frage

Frage 114

Das Kosmetikunternehmen Ultralooks erzielt mit seiner App-Installationskampagne von Google nicht die erwartete Reichweite. Ultralooks möchte seinen Creative-Mix optimieren und sich dabei auf Videoassets konzentrieren. Aktuell verwendet das Unternehmen zwei Videos im Hochformat und zwei im Querformat. Die Videos haben eine Dauer von 10 bis 30 Sekunden.
Was fehlt im Videoasset-Mix?


ᐅ Liste der Prüfungsfragen

➟ Google Ads App-Werbung Fragen