Skip to main content

Google Prüfungen: YouTube

Für YouTube gibt es von Google 3 Prüfungen:

  1. Monetarisierung von Inhalten
  2. Entwicklung von Kanälen
  3. Eigentumsrechte an Inhalten

Tipps für die YouTube Prüfungen

Die Google-Zertifizierungen sind immer personenbezogen, d.h. eine Person legt die Prüfung ab und wird damit zertifiziert.

Das ist ein wichtiges Detail, denn:

  • Aufpassen, auf welches Google-Konto man sich bei der Prüfung anmeldet

Legt man die YouTube-Prüfungen z.B. auf ein Agentur-Mail-Konto ab, kann man bei Unternehmenswechsel seine Zertifizierungen nicht „mitnehmen“, weil man keinen Zugriff mehr auf das E-Mail-Konto hat.

  • Die Lernvideos allein helfen nicht zum Bestehen der Prüfung!

Leider sind die Lern-Unterlagen im Netz sehr verstreut, die Suche ist sehr aufwendig. Auf den einzelnen Prüfungsseiten hier im Blog (Links zu den Prüfungen siehe oben) findet ihr eine Auflistung von Links zu den wichtigsten Übersichtsseiten. Die Lernhilfen in YouTube Creators allein helfen einem nicht zum Bestehen der Prüfungen.

Prüfungsfragen YouTube: Eigentumsrechte an Inhalten

Fragen aus Eigentumsrechte an Inhalten:

lll➤ YouTube Eigentumsrechte an Inhalten: 83 Fragen 💡

Du willst die YouTube-Prüfungen bei Google ablegen?
Dann musst Du dich hier anmelden:

Google Link in die Academy: https://academy.exceedlms.com/

Zertifizierter YouTube Partner

Wie finde ich einen Spezialisten für Google?

Hier seit Ihr schon mal richtig: ich bin ein Spezialist für alle Google-Produkte – schreibt mich einfach an unter 301[at]seo-woman.de wenn Ihr für euren Online-Shop oder euer Unternehmen Hilfe braucht wie z.B. für Google Maps, Google Shopping oder eben YouTube.