Magdeburg, SEMSEO und Pubcon 2008

SEMSEO und Pubcon 2008, als erstes Mal ein grosses Lob an Hannover: die machen auch ein Super-Bier. Vor allem diese 2 Liter Flaschen.

Ich fang mal vorne an: begonnen hat die Tour am Donnerstag so um 11 Uhr….

Magdeburg Curry 54 und Coco’s Cocktail Bar

Nachdem ich ab Donnerstag schon unterwegs war (Chemnitz) hab ich erstmal einen Übernachtungs-Stop in Magdeburg gemacht und dort die Currywürste mit Scoville sowie die COCO-(Cocktail) Bar genau inspiziert. Getraut hab ich mich zur Sosse “Beyond Insanity” und es hat auch gereicht. Sehr schön war, dass die Cocktail-Bar direkt gegenüber von Curry 54 ist. Die Cocktails waren auch super! Beides sehr zu empfehlen, wenn man das baulich schöne Magdeburg besucht.

Falk P380 – Praxisbericht

Am nächsten Morgen: auf zur SEMSEO. Von Magdeburg nach Hannover sollte ja kein Problem sein. SOLLTE. Ausser man hat ein nigelnagelneus Falk P380 und das meldet partout dass man auf die A2 wechseln soll. Auf der man sich aber befindet. In Hannover erzählt es dann ich würde im Wald stehen. Tja, wurde also telefonisch hingelotst und kam zu spät.

SEMSEO 2008

Hier mal Online der Ablauf:

  • Tim Ringel – Erfolgreiches Suchmaschinenmarketing (hab ich wegen der Navi verpasst)
  • Johannes Beus – Steuerung der Indexierung / Tags
  • Marcus Tandler – Social Media Optimization (SMO)
  • David de Bock – Latent Semantic Optimization (LSO – in Englisch)
  • Marcus Tandler, Ralf Goetz – Linkaufbau
  • Johannes Beus, Marcus Tandler, Ralf Goetz, Thomas Promny – “Spamreport”
  • Johannes Beus, Marcus Tandler, Alan Webb – SEO Klinik

Erfolgreiches Suchmaschinenmarketing

Tim Ringel hab ich ja leider verpasst. Dementsprechend kann ich dazu leider gar nichts sagen. Auf seiner Seite “Tim Ringel – Der Rest der Welt” habe ich leider auch keine Unterlagen gefunden. Ich guck Anfang nächster Woche nochmal und wenn er was einstellt, mach ich nen Nachtrag.

Steuerung der Indexierung / Tags

Johannes Beus hat das sehr interessant gemacht. Leider konnte man die kleinen “Befehle” von ganz hinten auf der Präsentation nicht mehr lesen. Aber das war wohl auch nicht sooo nötig. Jedenfalls hat er auf Sistrix einen Artikel dazu geschrieben und bietet auch die Präsentation als Download an (Anm.: hat er gesagt, ist noch nicht da ist da). Am interessantesten find ich die “noindex, follow” – Variante 😉

Social Media Optimization

Wauw – der Vortrag hat mir was gebracht. Vor allem dass ich auf Digg endlich aktiv werden sollte. Marcus hat hier einige SMO-Plattformen sehr lebendig vorgestellt. Dadurch dass er sehr schnell redet, nutzt er seine Redezeit schon sehr effektiv.

Latent Semantic Optimization

David de Bock hielt den Vortrag in Englisch. Er meinte sein Deutsch sei zu schlecht. Der Einstieg war auch sehr interessant. Den Bereich kann ich jedem nur empfehlen, das wird für die Zukunft sicherlich noch mehr ein Thema. Allerdings war ich dann soooo müde, dass ich nicht mehr richtig folgen konnte. Auch der vierte Kaffee konnte daran leider nichts mehr ändern und ich ging (networken) an die frische Luft, eine mehrere Rauchen.

Linkaufbau – Das A und O

Der nächste Vortrag von Mediadonis und Fridaynite war auch super. Wer kräftig Radio4SEO hört, kannte schon so einiges. Trotzdem war genug zum mitnehmen. Und allein – gesehen haben sollte man die beiden schon mal *ggg*.

Ach ja, was ich noch gelernt hab: der nächste der mir blöd kommt, wird mit “A*loch” verlinkt.

Der “Spamreport”

Darauf möchte ich jetzt nicht weiter eingehen. Die Grenzen sollten jedem klar sein. Allerdings hat sich auch hier bei einigen Fragen der Anwesenden gezeigt, dass durchaus auch Leute mit “Grenzwissen” anwesend waren, die diese “Aufklärung” noch nötig haben.

SEO Klinik

Die Klinik war einfach nur lustig. Der Beste war der Erste: hat ne Seite die von Alan Webb optimiert wurde und lässt sie von Johannes und Marcus inspizieren. Dazu gehört schon fast Mut. Die nächsten waren auch sehr interessant. Vor allem wenn dann Tipps gegeben werden und die “SEOs” sagen: das können wir nicht machen (URL optimieren) weil die Geschäftsführung nicht möchte. Hä? Ok! Die Arbeit wird uns ganz sicher nicht in nächster Zeit ausgehen!

Nachtrag

Mehr Informationen gibt’s noch bei Themenrelevant – grad gefunden.

Pubcon 2008

Just4Fun

So, nachdem ich im Hotel eingecheckt hatte, ging es mit dem Autoschieber Axel, Pascal (meld dich doch mal über XING, ich weiss deinen Nachnamen nicht mehr) und noch jemandem (meld dich doch auch mal über XING – damit ich noch einen Namen zu dem gespeicherten Gesicht bekomme) auf die Pubcon. Total lustig – Pascal hat mit seinem Handy über Google Maps hingelotst. Aber ich glaub in Hannover wundern sich die “Eingeborenen” über nichts mehr.

Karaoke

Das war mein erstes Karaoke. Anwesend war zum Glück keiner – dachte ich. Aber dann: gefilmt hat mich der Montessori-Man bei “Californication” von den “Red Hot Chili Peppers”. Gemein, und ich dachte ich wär da ganz allein. Dabei haben die vom Nebenraum gefilmt!

Und dann (später) noch ein Lied mit Axel, er wollte nicht allein singen. Übrigens kann man Karaoke mit “Volare” schon mal fürs nächste Jahr üben.

Coolstes T-Shirt

Abgesehen von der All-Stars Aktion von Marcus und Friday, fand ich das Shirt von Johannes am coolsten.

Coolste Bilder

Die coolsten Bilder hat Gerald alias “MiniVIP” gemacht.

Bevor ich hier gross schreib, dass ich zu betrunken war um den Seonaut und Baynado zu sehen finden (Torsten hat mich dann von der – sehr netten – Frau vom Friday weggezogen und “hingeschleppt”), bzw. mich noch zu unterhalten, komm ich lieber gleich zum Fazit:

Fazit Pubcon 2008

Ich bin begeistert! Ich hatte die Veranstaltung (und das Bier) total unterschätzt. Was wohl auch daran lag, dass ich bisher weder auf einem Stammtisch noch sonstwo SEO-technisch aktiv war. ENDLICH mal Leute zum unterhalten – unglaublich toll! Ohne Witz jetzt, Leute ihr wart super! Hey und zum Networking bin ich doch gekommen SEOnaut, aber es wären wohl auch im komplett nüchternen Zustand einfach zu viele (interessante) Leute gewesen. Julian sieht in echt viel besser aus, als auf seinem Foto. Lustig war noch, dass die Bedienungen tatsächlich dachten, sie könnten uns das Bier sperren, damit wir endlich gehen. Allerdings hatten ein paar ganz clevere SEOs vorher schon ein paar Pötte (2 Liter) gebunkert. Gehört hab ich am Samstag beim SEO-Brunch noch, dass irre viele Scherben da waren. Naja, als wir übern Mc Doof noch ins Hotel gelaufen sind, war es schließlich schon hell und die letzten waren wir auch nicht!

Pubcon 2009

Also – Pubcon 2009 auf jeden Fall wieder. Und dieses Mal Anreise am Abend vorher und mit Flug. Anscheinend denk nicht nur ich so.  Leider sind viele Stammtische für mich hier aus der Oberpfalz einfach zu weit.

Nachtrag:

Noch einen Beitrag und Bilder zur Pubcon 2008 gefunden beim Thomas

8 Kommentare

Einen Kommentar schreiben