Skip to main content

YouTube Monetarisierung von Inhalten » Frage 26

Warum können sich die Umsatzzahlen im Preisbericht für Werbeanzeigen in YouTube Analytics vom herunterladbaren Partnerbericht zu Werbeeinnahmen unterscheiden?

Warum können sich die Umsatzzahlen im Preisbericht für Werbeanzeigen in YouTube Analytics vom herunterladbaren Partnerbericht zu Werbeeinnahmen unterscheiden?

  • Im Partnerbericht zu Werbeeinnahmen werden geteilte Eigentumsrechte und Umsätze von Dritten berücksichtigt.
  • Es gibt keine Abweichungen. Die Umsatzzahlen sind in beiden Berichten immer identisch.
  • Im Preisbericht für Werbeanzeigen werden Anpassungen am Ende des Monats berücksichtigt.
  • Im Partnerbericht zu Werbeeinnahmen ist der Bruttoumsatz enthalten.

Wieviel ist Deine Zeit wert?

Willst Du die Prüfung YouTube Monetarisierung von Inhalten schneller bestehen und gleich alle Lösungen haben?

Unsere Fragen mit Lösungen & Link zur YouTube-Hilfe als PDF-Datei 🙂

Willst du Zeit & Nerven sparen?

Jetzt Klicken, bezahlen, PDF sofort per Mail bekommen:

PDF YouTube Monetarisierung von Inhalten


▷ Vorherige Frage:

Frage 25

Du besitzt die Eigentumsrechte an einem 15-minütigen Video, das ein Interview mit einem Prominenten umfasst. Du bist damit einverstanden, dass Fans einen Clip hochladen – vorausgesetzt, Ihr Video enthält auch andere Inhalte, die länger sind als dein Clip. Mit welcher benutzerdefinierten Richtlinie kannst du dieses Ziel erreichen?

▷ Nächste Frage:

Frage 27

Wie könntest du verhindern, dass dein YouTube-Video in Indonesien angesehen werden kann?

▷ Liste der Fragen:

YouTube Prüfungsfragen

YouTube Monetarisierung von Inhalten Fragen