Skip to main content

YouTube Monetarisierung von Inhalten » Frage 19

Auf ein Nutzervideo wird von einem Inhalt mit einer Richtlinie für eine weltweite Monetarisierung Anspruch erhoben. Außerdem wird auf das Video von einem anderen Inhalt mit der Richtlinie für weltweites Sperren ein weiterer Anspruch erhoben. Welche Richtlinie wird angewendet, wenn beide Partner die weltweiten Eigentumsrechte an den jeweiligen Inhalten haben?

Auf ein Nutzervideo wird von einem Inhalt mit einer Richtlinie für eine weltweite Monetarisierung Anspruch erhoben. Außerdem wird auf das Video von einem anderen Inhalt mit der Richtlinie für weltweites Sperren ein weiterer Anspruch erhoben. Welche Richtlinie wird angewendet, wenn beide Partner die weltweiten Eigentumsrechte an den jeweiligen Inhalten haben?

  • Keine Richtlinie
  • Weltweit sperren
  • Weltweit beobachten
  • Weltweit monetarisieren

Wieviel ist Deine Zeit wert?

Willst Du die Prüfung YouTube Monetarisierung von Inhalten schneller bestehen und gleich alle Lösungen haben?

Unsere Fragen mit Lösungen & Link zur YouTube-Hilfe als PDF-Datei 🙂

Willst du Zeit & Nerven sparen?

Jetzt Klicken, bezahlen, PDF sofort per Mail bekommen:

PDF YouTube Monetarisierung von Inhalten


▷ Vorherige Frage:

Frage 18

Was wäre ein gutes Anwendungsbeispiel für eine benutzerdefinierte Richtlinie?

▷ Nächste Frage:

Frage 20

Welche Standardrichtlinie wird angewendet, wenn ein Inhalt, der Anspruch auf ein Video erhebt, keine Eigentumsrechte in einigen Gebieten hat?

▷ Liste der Fragen:

YouTube Prüfungsfragen

YouTube Monetarisierung von Inhalten Fragen