Skip to main content

YouTube Monetarisierung von Inhalten » Frage 6

Partner A hat seine Eigentumsrechte an einem Webinhalt in den USA und in Kanada festgelegt und Partner B beansprucht Eigentumsrechte am selben Inhalt in den USA und in Mexiko. Partner A hat eine Abgleichsrechtslinie für weltweites Beobachten festgelegt. Partner B hat sich für ein weltweites Sperren entschieden. Was ist das Ergebnis?

Partner A hat seine Eigentumsrechte an einem Webinhalt in den USA und in Kanada festgelegt und Partner B beansprucht Eigentumsrechte am selben Inhalt in den USA und in Mexiko. Partner A hat eine Abgleichsrechtslinie für weltweites Beobachten festgelegt. Partner B hat sich für ein weltweites Sperren entschieden. Was ist das Ergebnis?

  • In den USA und in Kanada beobachten, in Mexiko sperren
  • In den USA, in Kanada und in Mexiko beobachten
  • In den USA, in Kanada und in Mexiko sperren
  • In Kanada beobachten, in den USA und in Mexiko sperren

▷ Nächste Frage


Wieviel ist Deine Zeit wert?

Willst Du die Prüfung YouTube Monetarisierung von Inhalten schneller bestehen und gleich alle Lösungen haben?

Fragen mit Lösungen & Link zur YouTube-Hilfe als PDF-Datei

Willst du Zeit & Nerven sparen?

Jetzt Klicken, Lernhilfe aussuchen, PDF sofort per Mail:

PDF YouTube Monetarisierung von Inhalten


YouTube Monetarisierung von Inhalten Fragen

▷ Liste der Prüfungsfragen

➟ YouTube Monetarisierung von Inhalten Fragen