Skip to main content

YouTube Eigentumsrechte an Inhalten Frage 94:

Ein Partner besitzt die Eigentumsrechte an einem Video in Spanien, aber in keinen anderen Regionen. Er lädt das Video auf seinen YouTube-Kanal hoch, ist sich aber nicht sicher, welche Einstellungen er vornehmen sollte. Was würdest du ihm empfehlen?

Ein Partner besitzt die Eigentumsrechte an einem Video in Spanien, aber in keinen anderen Regionen. Er lädt das Video auf seinen YouTube-Kanal hoch, ist sich aber nicht sicher, welche Einstellungen er vornehmen sollte. Was würdest du ihm empfehlen?

  • Er sollte für die Eigentumsrechte am Inhalt nur „Spanien“ auswählen.
  • Er sollte für die Eigentumsrechte am Inhalt „Spanien“ auswählen und für den Anspruch „In Regionen außerhalb der Eigentumsrechte sperren“ festlegen.
  • Er sollte keine Eigentumsrechte zuweisen, bis der Partner die weltweiten Rechte gesichert hat.
  • Er sollte für die Eigentumsrechte am Inhalt „Alle Länder“ auswählen. Die Abgleichsrichtlinie sollte „Außerhalb von Spanien sperren“ lauten.

Wieviel ist Deine Zeit wert?

Willst Du die Prüfung YouTube Eigentumsrechte an Inhalten schneller bestehen und gleich alle Lösungen haben?

Unsere Fragen mit Lösungen & Link zur YouTube-Hilfe als PDF-Datei 🙂

Willst du Zeit & Nerven sparen?

Jetzt Klicken, bezahlen, PDF sofort per Mail bekommen:

PDF YouTube Eigentumsrechte an Inhalten


➤ Vorherige Frage:

Frage 93:

Partner A und Partner B stellen Referenzdateien mit sich überschneidenden Inhalten bereit. Auf der Seite ‚Referenzüberschneidungen‘ wählt Partner B die Option ‚Ausschließen‘ aus. Was passiert mit Nutzervideos, bei denen nur der ausgeschlossene Teil übereinstimmt?

➤ Nächste Frage:

Frage 95:

Welche Uploadmethode ist empfehlenswert, wenn du pro Woche wenige Videos hochladen und aktualisieren möchtest?

➤ Liste der Fragen:

YouTube Prüfungsfragen

Fragen: YouTube Eigentumsrechte an Inhalten