Skip to main content

YouTube Eigentumsrechte an Inhalten Frage 39:

Wenn zwei Partner jeweils weltweite Eigentumsrechte an einem Inhalt ohne Musik hinzufügen (mit Monetarisierungsrichtlinien), was passiert dann mit diesem Inhalt?

Wenn zwei Partner jeweils weltweite Eigentumsrechte an einem Inhalt ohne Musik hinzufügen (mit Monetarisierungsrichtlinien), was passiert dann mit diesem Inhalt?

  • Es besteht ein Konflikt mit diesem Inhalt. In den sich überschneidenden Gebieten wird keine der Monetarisierungsrichtlinien der beiden Partner angewendet.
  • Der Inhalt wird im Namen beider Partner monetarisiert. Der Umsatz wird gleichmäßig verteilt.
  • Nur der Partner, der zuletzt Eigentumsrechte hinzugefügt hat, erhält den weltweiten Umsatz.
  • Nur der Partner, der dem Inhalt zu Beginn Eigentumsrechte hinzugefügt hat, erhält den weltweiten Umsatz.

Wieviel ist Deine Zeit wert?

Willst Du die Prüfung YouTube Eigentumsrechte an Inhalten schneller bestehen und gleich alle Lösungen haben?

Unsere Fragen mit Lösungen & Link zur YouTube-Hilfe als PDF-Datei 🙂

Willst du Zeit & Nerven sparen?

Jetzt Klicken, bezahlen, PDF sofort per Mail bekommen:

PDF YouTube Eigentumsrechte an Inhalten


➤ Vorherige Frage:

Frage 38:

Was ist bei Inhalten auf YouTube erlaubt, die eine Creative Commons-Lizenz haben?

➤ Nächste Frage:

Frage 40:

Was ist ein Vorteil bei der Verwaltung von Inhalten mit SFTP oder der Aspera-Dropbox-Lösung?

➤ Liste der Fragen:

YouTube Prüfungsfragen

Fragen: YouTube Eigentumsrechte an Inhalten