Social Media Night 2016

Die Social Media Night ist ein Event der WebWeek Nürnberg.

Wir waren kräftig ausgebucht und mussten leider ganz viele Leute auf die Warteliste setzen bzw. absagen – in der Kürze konnten wir keine größere Location mehr auftreiben.

Social Media auf die Ohren!

SocialNation Podcast #1 zur Social Media Night 2016!

Hier stichpunktartig die Vorträge von der Social Media Night am Donnerstag den 14. April in Nürnberg.

Peter Mestel: Bayern on Instagram

Wie kann man Touristen nach Bayern locken?

Peter Mestel: Mit Instagram!
Instagram ist ein Community-Thema. Beispiel: Postkarte (Bild und persönlicher Text)
Dabei postet der Bayern-Account keine eigenen Bilder.
65.000 Follower: Fotografen werden mit „Reichweite“ bezahlt wie z.B. Re-Tweet.
Instagram ist die Quelle der Bilder, Verwendung auch auf Facebook.

Hash-Tags

#DeinBayern (Deutsche Community) #visitbavaria (Englische Community)

#bavarianlakes #bavariancities #bergpanorama

Community Management

Das ist Arbeit!

Man fragt die Community nach Bildern, die die User eh schon haben; Hash-Tags sorgen für die Interaktion.

Wanderungen mit Instagram

25 Leute – 2 Tage – 500 Bilder – 678.669 Likes – 6.000 Impressions des Hashtags #instahikebavaria01

Zusammenfassung

Es ist viel Arbeit!

1 Kollegin liked 1.000 Bilder pro Tag!

60.000 Abonnenten seit August 2015

Interact or pay!

Dali Ivkovic: Twitterperlen

Dali Ivkovic

Twitterperlen wurde 2013 von Dali Ivkovic gegründet und läuft komplett privat.

Twitter ist die Quelle, gepostet wird auf Facebook und Instagram.

Idee zum Projekt: eigener schräger / flacher Humor.

Wie findet man die besten Tweets? Viel Zeit (1 Std. pro Tag)!

Twitter-Elite als Tweet-Lieferanten + Suche nach aktuellen Themen (Stöbern) + Einsendungen (Direct Messages) + Tool (filtert Leute nach guten Tweets) + Top Secret

Wann posten? Wenns paßt!

Facebook 2014: 529 Posts

Facebook 2015: 538 Posts (aber 90% mehr Fans)

2015: 3.000.000 erreichte Nutzer / Woche

2016: 6.000.000 erreichte Nutzer / Woche

Neue Herausforderungen

  • Keine Moderation mehr möglich bei Kommentaren
  • Viele Mails zu bearbeiten

Ziele

2016: 200.000 Likes auf Facebook

Verdient er damit was? Ein bischen via Webseite.

Tweet des Tages:

Anna Langenscheidt und Ralph Schwägerl: Social Media braucht mutige Bilder

Anna Langenscheidt Ralph Schwägerl

Photo-Catering: Wenn die Fotografen ins Büro kommen!

Anna Langenscheidt und Ralph Schwägerl von PHOTOcatering hielten den Vortrag über mutige Bilder.

Eben nicht stur geradeaus lächelnd in die Kamera blicken…

Zahlen 2015: 1 Trillion Bilder wurden gemacht; 1 Billion davon in Deutschland, entspricht 32.000 Bilder pro Sekunde!

Man muss mit seinen Bildern hervorstechen!

Foto-Tricks für mutige Bilder

  • Harter Schnitt
  • Extremes Licht oder extremer Schatten
  • Mutige Posen
  • Sujets (auch schwierige Themen)
  • Einfache Bilder
  • Mutige Bilder

Wer also im Raum Nürnberg und Umgebung mutige Bilder braucht: www.PHOTOcatering.de

Little Big Social

Daniel Wagner

Daniel Wagner berichtet offen von seinem 1. „Fail“ mit seinem Projekt Little Big Social und was er daraus gelernt hat – How-To-Boxen für KMU’s.

Die Boxen sind immer auf eine Branche und ein soziales Netzwerk ausgelegt, Beispiel: Facebook für die Jugendarbeit.

Er hat 12 Monate vom Konzept bis zum Produkt gebraucht.

Herstellungskosten für eine Box: 14,71 Euro

Einführungspreis: 99 Euro

Timeline

  • Verkaufsstart 09/2014
  • Mailing per Post
  • 1. Box nach 3 Monaten verkauft (12/2014)
  • Aktion: Basic-Variante für 49 Euro
  • 10/2015: 38 Boxen
  • 12/2015 SALE 29 Euro pro Box
  • Insgesamt 50 Boxen verkauft

Key Learnings

  1. Erfinden ist leicht, Verkaufen ist schwer
  2. Kein Feedback vom Kunden (wegen Online-Handel)
  3. Neuer Ansatz: Basic-Version + Branchen PDF + ISBN-Vertrieb

Straßen-Weise

Straßen-Weise

Straßen-Weise startete 11/2014 und ist ein Web-to-Print Produkt, das interessant für alle Leser sein soll.

Ein Foto, ein Zitat – fertig!

  • Vorbild: Humans of New York
  • Team: 10 Leute
  • Erscheinung: täglich

Verbreitung der Inhalte

  • Online: Tumblr-Blog (weil gut für Fotos), Nordbayern.de, Digitalmagazin SamSon
  • Social Media: Facebook, Instagram, Twitter und die Accounts des Verlags
  • Serie im Magazin am Wochenende ab 23.04.2014

Fazit aus 2016 für 2017

Mein persönliches Fazit ist: mehr Platz!

Social Media nimmt im Nürnberger Raum einen entsprechenden Stellenwert ein, für 2017 auf jeden Fall Platz für 200+ Teilnehmer!

Es war wirklich eine sehr unangenehme Situation, so viele Teilnehmer absagen zu müssen, bzw. sie auf die Warteliste setzen zu müssen – das darf uns 2017 nicht mehr passieren!

Podcast

Hier gehts zum Podcast zur Social Media Night 2016 oder direkt anhören:

 

11 Kommentare

Einen Kommentar schreiben