Skip to main content

Weshalb ist es wichtig, die durchschnittliche Wiedergabehäufigkeit zu erfassen?


Google Prüfung Videowerbung Frage 76:

Weshalb ist es wichtig, die durchschnittliche Wiedergabehäufigkeit zu erfassen?

  • Sie gibt an, wie oft die Anzeige durchschnittlich gesehen bzw. wie oft durchschnittlich damit interagiert wird.
  • Sie zeigt, wie intensiv die Nutzer mit der Anzeige interagieren.
  • Sie gibt Auskunft darüber, wie viele Nutzer die Anzeige ansehen.
  • Sie ermöglicht das kontinuierliche Tracking der Conversions.

Wieviel ist Deine Zeit wert?

Willst Du die Google Prüfung Videowerbung schneller bestehen und gleich alle Lösungen haben?

Über 100 Fragen mit Lösungen & Link zur Google-Hilfe als PDF-Datei 🙂


Willst du Zeit & Nerven sparen?

Jetzt Klicken, bezahlen, PDF sofort per Mail bekommen:

PDF Google AdWords Videowerbung


➤ Vorherige Frage:

Frage 75:

Frequency-Capping-Zählungen umfassen: …

➤ Nächste Frage:

Frage 77:

Richtig oder falsch: Videoanzeigen können in Videos platziert werden, die auf YouTube als privat gekennzeichnet sind.

➤ Liste der Fragen:

Prüfungsfragen

Google AdWords Videowerbung Fragen


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *