Skip to main content

Welche der folgenden Aussagen trifft auf geräteübergreifende Conversions in AdWords zu?


Google Prüfung Mobile Werbung Frage 73:

Welche der folgenden Aussagen trifft auf geräteübergreifende Conversions in AdWords zu?

  • Mit geräteübergreifenden Conversions können Werbetreibende keine Conversions verfolgen, die zuvor nicht in AdWords erfasst werden konnten, da sie einem anderen Channel außerhalb von AdWords zugeordnet wurden, z.B. „Organische Suche“ oder „Direkt“.
  • Mit geräteübergreifenden Conversions werden keine Conversions von Mobilgeräten zu Desktop-Computern erfasst, sondern nur Conversions von Desktop-Computern zu Mobilgeräten.
  • Mit geräteübergreifenden Conversions können Werbetreibende nicht nachvollziehen, auf welchem Gerät der letzte Anzeigenklick vor einer Conversion erfolgt ist.
  • Mit geräteübergreifenden Conversions werden keine Conversions von Desktop-Computern zu Mobilgeräten erfasst, sondern nur Conversions von Mobilgeräten zu Desktop-Computern.

Wieviel ist Deine Zeit wert?

Willst Du die Google Prüfung Mobile Werbung schneller bestehen und gleich alle Lösungen haben?

Über 100 Fragen mit Lösungen & Link zur Google-Hilfe als PDF-Datei 🙂


Willst du Zeit & Nerven sparen?

Jetzt Klicken, bezahlen, PDF sofort per Mail bekommen:

PDF Google AdWords Mobile Werbung


➤ Vorherige Frage:

Frage 72:

Die Akquisitionsberichte für mobile Apps in Analytics liefern Informationen zu …

➤ Nächste Frage:

Frage 74:

Welche automatisierte Gebotsstrategie kann die Chancen auf eine Platzierung Ihrer Anzeige im oberen Bereich der Webseite erhöhen?

➤ Liste der Fragen:

Prüfungsfragen

Google AdWords Mobile Werbung Fragen


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *