Skip to main content

Google Ads Videowerbung » Frage 159

Die ABCD-Prinzipien für YouTube wurden von Google entwickelt, damit Werbetreibende das Beste aus ihren Creatives herausholen können. Dazu gehören: Attract (von Beginn an Aufmerksamkeit erzielen), Brand (auf natürliche und sinnvolle Weise die eigene Marke einbinden) und Connect (Zuschauer durch Emotionen und Storytelling ansprechen). Wie lautet die letzte Empfehlung der ABCD-Prinzipien für YouTube?

Die ABCD-Prinzipien für YouTube wurden von Google entwickelt, damit Werbetreibende das Beste aus ihren Creatives herausholen können. Dazu gehören: „Attract“ (von Beginn an Aufmerksamkeit erzielen), „Brand“ (auf natürliche und sinnvolle Weise die eigene Marke einbinden) und „Connect“ (Zuschauer durch Emotionen und Storytelling ansprechen).
Wie lautet die letzte Empfehlung der ABCD-Prinzipien für YouTube?

  • „Direct“ – Zuschauer dazu bringen, eine Entscheidung über eine Marke zu treffen
  • „Direct“ – Ermitteln, wofür sich die Zuschauer interessieren
  • „Direct“ – Auf Basis der Anzeigen einen Dialog beginnen
  • „Direct“ – Den Zuschauern verdeutlichen, was sie tun sollen

Ähnliche Frage zu ABCD-Prinzipien in Google Ads Videowerbung:

Frage 161
Die ABCD-Prinzipien für YouTube sollen Werbetreibende dabei unterstützen, wirkungsvolle Creatives zu entwickeln: Attract – Interesse wecken, Brand – Marke herausstellen, und an letzter Stelle: Direct – potenzielle Kunden zur Handlung anregen. Welche Empfehlung haben wir hier ausgelassen?


▷ Nächste Frage


Wieviel ist Deine Zeit wert?

Willst Du die Prüfung Google Ads Videowerbung schneller bestehen und gleich alle Lösungen haben?

Über 160 Fragen mit Antworten und Lösungen – wie in unserer Frage 42 – sowie Link zur Google Ads-Hilfe als PDF-Datei

Willst du Zeit & Nerven sparen?

Jetzt Klicken, bezahlen, PDF sofort per Mail bekommen:

PDF Google Ads Videowerbung


Google Ads Videowerbung Fragen

▷ Liste der Prüfungsfragen

➟ Google Ads Videowerbung Fragen