Skip to main content

Google Ads Shopping Frage 101:

Zusätzlich zu den Anzeigen, die sie bereits für ihren Onlineshop geschaltet hat, richtet Lucy Anzeigen für ihr lokales Uhrenfachgeschäft ein. Wie sollte sie dabei am besten vorgehen?

Zusätzlich zu den Anzeigen, die sie bereits für ihren Onlineshop geschaltet hat, richtet Lucy Anzeigen für ihr lokales Uhrenfachgeschäft ein. Wie sollte sie dabei am besten vorgehen?

  • Ihr Inventar in Produktgruppen unterteilen und unterschiedliche Gebote für ihre lokalen und Onlineanzeigen festlegen
  • Den Implementierungsprozess für Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit starten und die erforderlichen Schritte ausführen
  • Anzeigen für mehrere Kanäle einrichten, um Kunden sowohl zu ihrem Onlineshop als auch zu ihrem lokalen Geschäft zu leiten
  • Lokal erhältliche Artikel in ihrer Shopping-Kampagne aktivieren und als Produktfilter „Lokal“ auswählen

Wieviel ist Deine Zeit wert?

Willst Du die Prüfung Google Ads Shopping schneller bestehen und gleich alle Lösungen haben?

Über 100 Fragen mit Lösungen und Link zur Google Ads-Hilfe als PDF-Datei

Willst du Zeit & Nerven sparen?

Jetzt Klicken, bezahlen, PDF sofort per Mail bekommen:

PDF Google Ads Shopping


➤ Vorherige Frage:

Frage 100:

Richtig oder falsch: Odell betreibt einen Onlineshop, über den er Outdoorartikel, Waffen und Jagdausrüstung sowie einige Tabakprodukte verkauft. Auf Google Shopping kann er für all diese Artikel werben.

➤ Nächste Frage:

Frage 102:

Was gilt für Conversion-Tracking in einer Shopping-Kampagne?

➤ Liste der Fragen:

Prüfungsfragen

Fragen Google Ads Shopping