Skip to main content

Google Mobile Werbung » Frage 9

Was ermöglichen sichtbare Impressionen?

Was ermöglichen sichtbare Impressionen?

  • Dass Sie nur für Anzeigen zahlen, die an einer sichtbaren Position ausgeliefert werden.
  • Dass Sie nur für Videoanzeigen zahlen, die innerhalb einer Stunde angesehen werden.
  • Dass Sie nur für Anzeigen zahlen, die tatsächlich angesehen werden und zu einer Conversion führen.
  • Dass Sie nur für Anzeigen zahlen, die tatsächlich angesehen werden.

Begründung:

Zahlen Sie nur für sichtbare Anzeigen

Stellen Sie sicher, dass Sie sichtbare Impressionen kaufen, denn jede Impression zählt. Wenn Sie nur für Impressionen bezahlen, die auch gesehen werden, nutzen Sie Ihr Kampagnenbudget optimal.

Mit der Option „Sichtbarer CPM“ Gebote für sichtbare Impressionen abgeben

Verwenden Sie die Option „Sichtbarer CPM“ (viewable CPM – vCPM), um nur für sichtbare Anzeigenimpressionen zu bezahlen. Eine Anzeige gilt als „sichtbar“, wenn 50 % der Anzeige mindestens eine Sekunde (Displayanzeigen) bzw. zwei Sekunden lang (Videoanzeigen) auf dem Bildschirm zu sehen sind. Die Option „Sichtbarer CPM“ ist verfügbar, wenn Sie CPM-Gebote für Ihre Kampagne vom Typ „Nur Displaynetzwerk“ ausgewählt haben.

Vorteile

  • Sie bezahlen nur für sichtbare Impressionen.
  • Ihre Gebote werden so optimiert, dass Anzeigenflächen bevorzugt werden, die mit größerer Wahrscheinlichkeit sichtbar sind.

„Sichtbarer CPM“ ist die beste Gebotsstrategie, wenn Sie nicht die Klicks, sondern die Anzeigenaufrufe maximieren möchten.

Hinweis
Wenn Sie die Gebotsstrategie „Sichtbarer CPM“ verwenden, geben Sie ein Gebot für 1.000 sichtbare Impressionen ab und Sie bezahlen nur für Impressionen, die als sichtbar erkannt werden.

Wenn Sie Ihre Kosten und den Traffic auf dem gleichen Niveau halten möchten wie bei einer CPM-Kampagne, muss das Gebot für die Option „Sichtbarer CPM“ normalerweise höher sein als bei einer herkömmlichen CPM-Kampagne. Sie sollten testen, mit welchem Gebot Sie Ihre Kampagnenziele am besten erreichen.

vCPM-Spalten hinzufügen
Wenn Sie eine neue Kampagne mit vCPM-Geboten erstellen, müssen Sie die Spalten für Active View-Messwerte zu Ihren Berichten hinzufügen. So haben Sie die Möglichkeit, die entsprechenden Statistiken für Ihre Anzeigen aufzurufen. Sie können die vordefinierten Spalten für Active View verwenden oder Ihre Berichtspalten anpassen.

Nicht für alle Anzeigentypen verfügbar
Die Gebotsstrategie „Sichtbarer CPM“ ist nicht für Kampagnen vom Typ „Nur Suchnetzwerk“ verfügbar.

Wenn Sie Ihre Kampagne mit der Gebotsstrategie „Sichtbarer CPM“ einrichten und später Anzeigen erstellen, die damit nicht kompatibel sind, werden Ihre Anzeigen nicht geschaltet.

Alter Link zur Lösung von Google: https://support.google.com/partners/answer/6208431?hl=de


ᐅ Nächste Frage


Wieviel ist Deine Zeit wert?

Willst Du die aktuellen Google Prüfungen bestehen und Lösungen haben?

Fragen ✚ Antworten ✚ Lösung – wie in dieser Prüfung

Lernhilfen für Google Prüfungen als PDF 🥇

Willst du Zeit & Nerven sparen?

Jetzt Klicken, PDF aussuchen, sofort per Mail:

Google Prüfungen PDF Lernhilfen


ᐅ Liste der Prüfungsfragen

➟ Google Ads Mobile Werbung Fragen