SEO-Campixx 2011

Der Veranstalter und Hero der Campixx – SEOnaut – dachte er wäre der letzte mit seinem Blogpost, aber diesen Rang laufe ich ihm wohl heute ab 🙂

SEOwoman

Bereits seit Anfang an war ich dabei und damit 2011 zum 3. Mal.

Was die Workshops betrifft, hatten die vortragenden SEOs sich dieses Mal selbst übertroffen: es stand unglaublich viel zur Auswahl. Eigentlich so viele Workshops, daß ich mich teilweise nicht entscheiden konnte… ein Dilemma was ich sonst nur vor meinem Kleiderschrank habe.

Der Vorteil daran als letzter bzw. letzte zu posten ist, daß man bereits tolle Artikel mit Zusammenfassungen hat.

Der Nachteil daran ist, daß es eigentlich (fast) nichts mehr zu berichten gibt.

So gibt es z.B. bei SEObrause eine Zusammenfassung aller Artikel dazu – bis auf meinen 🙂 Da er auch alle Slides und sicherlich auffindbaren Videos veröffentlich hat, spare ich mir hier jedwede Auflistung. Fast 1.000 tolle Fotos wie immer im FlickR von MiniVIP.

Coach Roth hat im Firefox-Plugin-Vortrag die interessantesten PlugIns und Tipps mitgeschrieben, die ich hier wenigstens noch veröffentlichen kann:

Viele wissen nicht, daß man in Firefox verschiedene Profile managen kann. Dazu im Windows in der Kommando-Zeile (Start -> Ausführen -> CMD) einfach eingeben:

C:\…\firefox.exe -profileManager

Mehrere Firefox-Fenster mit verschiedenen Profilen gleichzeitig geöffnet, icons anlegen:

C:\…\firefox.exe -no-remote -P “ProfilName”

Wenn man im FF viele Plugins installiert hat, kann das Ding ohne ordentliche Bandbreite ganz schön langsam werden. Dazu verschiedene Profile erstellen und eines mit den ganzen Plugins und ein sauberes für schnelles Surfen.

FireFox-Plugins

  • Screengrabber / Fireshot
  • Aardvark
  • SEOQuake
  • SEMRush?
  • Quirk (SearchStatus)
  • FF-WebDeveloperToolbar
  • Firebug
  • PageSpeed
  • SEO for Firefox
  • SeeRobots
  • FlagFox
  • SEODoctor (Verlinkungsstruktur)
  • Whois-Plugin
  • Selenium (automatisieren von Tasks)
  • FEBE
  • Sistrix-Toolbar => Sichtbarkeitsindex kostenlos

Viele der Plugins sind den SEOs sicherlich bekannt, ein paar Neue könnten jedoch dabei sein. Ich kannte z.B. FlagFox noch nicht. Bei dem SeeRobots Plugin wäre ich etwas vorsichtig: Wenn die Seiten über die robots.txt gesperrt sind, jedoch im HTML-Head auf “index, follow” eingestellt sind, wird es falsch angezeigt.

Sicherheit geht nicht vor – Firesheep

Darüber hinaus habe ich auf der Campixx in dem Zusammenhang noch gelernt, daß man sein WLAN vom iPhone besser ausschaltet bzw. für unverschlüsselte WLANs sperrt. Es gibt ein Plugin names Firesheep, das ganz unlustige Sachen anstellen kann. Man kann damit alle offenen Sessions in einem unverschlüsselten WLAN sehen.

So folks, thats all.

SEO you up and keep ranking!

No Responses

Add a Comment