Google ignoriert Links auf 404-Seiten

In meinen SEO-Kursen weise ich ja immer wieder darauf hin, wie wichtig es ist die Kontrolle über seine 404-Fehlerseiten zu haben und diese (normalerweise per 301) weiterzuleiten.

Jetzt weist auch Google wieder darauf hin, dass auf den Fehlerseiten keine Links ausgelesen werden und man einfach dafür sorgen soll, dass seine Webseite funktioniert! Ergo: 404-Fehler beheben und das regelmäßig, checken über die Google Webmaster-Tools!

404-Seiten Google ignoriert Links

Ich poste das aus aktuellem Anlass, denn vielen Kunden / Besitzern von Internetpräsenzen, ist es NICHT klar, dass bei Umstellung z.B. von einer Shop-Software auf eine andere, Änderungen in der Navigationsstruktur, Löschen von Produkten oder von einem bestehenden CMS auf ein neues System, auch die LINKS (inkl. der von Bildern mit Ranking!!!) umgezogen werden müssen.

Jede Webseite sollte unbedingt die Google Webmaster-Tools installiert haben und regemäßig nutzen!

2 Kommentare

Einen Kommentar schreiben